Vorschau auf Saucy Salamander

Ubuntu Upgrade mit Fehlermeldung „Unable to calculate upgrade“

Tja, da wird wieder mal eine neue Ubuntu-Version offiziell ausgerollt und schon steht man vor der Fehlermeldung „Unable to calculate upgrade“. Pech, Ubuntu selbst zeigt keinerlei Lösungsvorschläge und das Internet ist mehr als, sagen wir, gespalten. Doch es gibt immer eine Möglichkeit. Zunächst die leichte:

Die Fremdquellen sauber löschen, welche das Upgrade behindern könnten: Dafür geht man in die Konsole und nutzt den Befehl „sudo ppa-purge $FREMDQUELLE“, wobei $FREMDQUELLE durch die entsprechenden Quellen zu ersetzen ist. Grafisch geht das übrigens relativ einfach über den y-ppa-manager, welchen man jedoch wieder aus einer Fremdquelle installieren muss ;c)

Einen Fünf-Punkte-Plan von askubuntu, wenn’s danach noch immer nicht geht. Diesen befolgt man Schritt für Schritt und führt danach das Upgrade durch.

 

Bei mir brachte letztlich das Entfernen eines älteren xserver-Paketes die Rettung, welches irgendwie noch aus einem Repository stammte, welches schon längst nicht mehr auf dem System war. Ich vermute aus einer älteren xorg-edgers-PPA-Geschichte. Wie dem auch sei, mein Upgrade lädt gerade die Pakete herunter und freut sich schon auf die Installation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Policy Settings

Datenschutz DSGVO
Klick